Herzlich Willkommen

Worphausen - Das aktive Dorf am Rande des Teufelsmoores

mehr

 

Aktuelles

Rundum zufrieden

TSV Worphausen blickt bei Mitgliederversammlung auf das Jahr 2016 zurück

Lilienthal-Worphausen. Knapp vierzig Mitglieder haben das Vereinsheim des TSV Worphausen anlässlich der Jahreshauptversammlung gefüllt. Neben den Berichten des ersten Vorsitzenden Wolfgang Pein und des Kassenwartes Klaus Grotheer standen die Berichte aus den einzelnen Sparten, Wahlen und Ehrungen auf dem Programm.

Glückliche Sportler: Beim TSV wurden etliche Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrtNach den Grußworten von CDU-Landtagsabgeordneten Axel Miesner ergriff Wolfgang Pein das Wort. Sein Bericht über das Vereinsgeschehen des vergangenen Jahres machte deutlich, dass das große Ereignis wieder der Pfingst-Cup für Kinder- und Jugendmannschaften war. Mit 65 Mannschaften und etwa 4000 Besuchern präsentierte sich der Verein an den drei Tagen im Mai 2016 von seiner besten Seite. Als besonderen Vorteil sieht der Vorsitzende den Nebeneffekt, dass so einmal jährlich am und um das Vereinsheim aufgeräumt und alles instand gesetzt wird. Die Planungen für dieses Jahr sind schon in vollem Gange.

Weiterlesen ...

Worphüser Heimotfrünn planen eine große Jubiläumsfeier

Lilienthal-Worphausen. Das Interesse an den Aktivitäten der Worphüser Heimotfrünn ist im Jubiläumsjahr besonders stark: Dies konnte bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung festgestellt werden. Im Bericht des Vorsitzenden Hinrich Tietjen wurde deutlich, dass das vergangene Jahr von Veranstaltungen geprägt war, die eine breite Resonanz gefunden haben.

Alle Veranstaltungen wurden von den Gästen und Mitgliedern gerne besucht: Etwa der unterhaltsame Nachmittag bei Kaffee und Kuchen auf dem Flett, die Saisoneröffnung am 1. Mai, die wie in jedem Jahr mit einem Backtag und Live-Musik verbunden war, der Backtag im August, die Tagesfahrt zum Strohmuseum in Twistringen und zum Japanischen Garten in Mühlen, die Plattdeutschen Kulturtage, bestehend aus einem Theaterstück und einem plattdeutschen Kindernachmittag, der plattdeutsche Gottesdienst zum Erntedank, der Laternenumzug für Kinder und die besinnliche Adventsfeier.

Weiterlesen ...

Heimotfrünn seit 40 Jahren aktiv

Vereinsgründung wird gefeiert

Lilienthal. „Der Lilienhof gehört nicht nur dem Vorstand, sondern allen Mitgliedern“, das waren starke Worte, die Hinrich Tietjen, der Vorsitzende der Worphüser Heimotfrünn, während der Jahreshauptversammlung sprach. Anlass war die mangelnde Beteiligung der Mitglieder an Arbeitseinsätzen auf dem Lilienhof. Tietjen weiß, dass sich die Lebens- und Arbeitsumstände im Laufe der vergangenen Jahre gegenüber der Zeit der Vereinsgründung sehr verändert haben. Doch hofft der Vereinsvorsitzende mit seinem Appell das eine oder andere Mitglied mobilisieren zu können.

Weiterlesen ...

Mit 0,9 Promille in den Graben

Von Strasse abgekommen

Lilienthal-Worphausen. Ein 30-jähriger Autofahrer, der auf der Landesstraße 153 in Richtung Lilienthal unterwegs war, ist mit seinem Wagen am frühen Montagmorgen gegen 3.45 Uhr von der Worphauser Landstraße abgekommen und im Graben gelandet. Das meldet die Osterholzer Polizei. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer offenbar Alkohol getrunken hatte. Ein Test mit dem Atemalkoholmessgerät ergab einen Wert von 0,9 Promille. Daraufhin musste der Mann seinen Führerschein abgeben; die Beamten nahmen ihn mit zur Blutprobe. Den Schaden am Kleinwagen des alkoholisierten 30-Jährigen schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

Quelle: Wümme-Zeitung, 10. Januar 2017

CDU ist mit sich zufrieden

Worphauser Christdemokraten ziehen bei Jahreshauptversammlung durchweg positive Bilanz

Lilienthal. Die übrigen Parteien werden es vermutlich nicht so gerne hören und vielleicht auch anders bewerten. Aber der CDU Ortsverband Worphausen kommt nach den jüngsten Wahlergebnissen zu dem Schluss: „Die CDU Worphausen ist die ,Worphausen-Partei‘.“ Die Gemeinderats- und Kreistagswahl sei für den Ortsverband Worphausen äußerst erfolgreich verlaufen, zieht Vorsitzender Axel Miesner sein Resumee.

Weiterlesen ...

Die nächsten Termine

25. Mär 2017 Frühjahrsschießen
26. Mär 2017 03:00 Umstellung auf Sommerzeit
26. Mär 2017 20:00 Fro Pieper leevt gefährlich
01. Apr 2017 20:00 Fro Pieper leevt gefährlich
02. Apr 2017 11:00 Saisoneröffnung

Zeigen Sie Flagge mit der Worphauser Fahne

Bild der Flagge Schmücken Sie Worphausen mit der schönen Fahne.

Bestellen Sie die Fahne (150 x 70 cm) für 25 € / St. inkl. Steuern

für Ihren Garten bei

Dieses ist ein Angebot der Worphüser Heimotfrünn e.V.

Fro Pieper leevt gefährlich

 

De Worphüser e.V. . . .
                   
wi speelt op platt!

 

Kriminalkomödie von
Jack Popplewell
Plattdeutsch eingerichtet
von den Worphüsern

 

Richard Henning sitzt vor seiner Putzfrau Erna Pieper – allerdings tot mit einem Messer im Rücken! Das schockt Erna weniger, denn viel hatte sie nie für ihren Chef übrig. Problematisch wird es, als der von Ernas Eifer eher entnervte Kriminalkommissar (zumal die beiden früher Nachbarskinder waren und auch schon mal zusammen ausgegangen waren) erscheint und die Leiche verschwunden ist. Und dann taucht Henning auch noch sehr lebendig wieder auf! Aber das lässt Erna nicht mit sich machen! Da war eine Leiche! Und plötzlich findet sich noch eine – diesmal aber ...

Nein! Es wird noch nicht zu viel verraten! Jetzt ist Erna in ihrem Element!

 

Es spielen:

Erna Pieper ……………………... Christa Kuttler
      Willi Brockmann ………………….. Erwin Bornemann
Schulz ………………………….. Mario Bornemann
  Robert Westphal ………………. Wilfried Schumm
Ulla Gerdes ………………. Sonja Brüggemann
  Erika Reinhold ……………………………. Anja Stelljes
Richard Henning ………………….. Klaus Meyer
  Margarete Henning .......... Helga Klutentreter
     

 

Termine:        Premiere am Sa 18. März 2017, weitere Aufführungen am

So 19. März, So 26. März, Sa 01. April, So 02. April,
Sa 08. April, Do 13. April, So 23. April jeweils um 20.00 Uhr.

Am 02. und 23. April gibt es eine Zusatzvorstellung um 14:30 Uhr mit gemütlichem Kaffetrinken.
Wo: Gerdes Landhaus, Worphauser Landstraße 65 in Lilienthal – Worphausen

Vorverkauf ab Mo 06. Februar, Mo-Fr 10:00 - 12:00 Uhr und 17:00 - 19:00 Uhr Tel.: 04298/467962

 

Wer den Theaterbesuch mit einem Essen verbinden möchte, für den bietet Gerdes Landhaus an allen Theaterabenden ab 18.00 Uhr ein Schnitzelbuffet an.
Um Voranmeldung unter Tel.: 04298/467962 wird gebeten.

 

De Worphüser e.V. - Detlef Tietjen – Lindnerstraße 41 - 27726 Worpswede
 04792 / 4562 - www.worphueser.de -

 

 

 

Unsere Sponsoren

Classic Diekmann
Gerdes Landhaus
Gasthof Schnau
Thierfeld & Berg

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information