Niemand ist bereit, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen / Junge Mitglieder fehlen

Lilienthal-Worphausen. Was schon seit Monaten befürchtet wurde, ist Montagabend eingetreten: Bei der Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Worphausen beschlossen die Mitglieder mit 22 Ja-Stimmen bei sechs Gegenstimmen, ihren am 18. November 1991 gegründeten Verein aufzulösen. Nach der Satzung war für diesen Schritt das Votum von mindestens dreiviertel der anwesenden Mitglieder - in diesem Fall 21 - erforderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.